Das Märchen von der grünen Schlange und der schönen Lilie – Berlin

von Johann Wolfgang von Goethe

Aufführung in Berlin:

am Freitag, den 04. April 2014 um 19h30

Bild: Regina Carmen Spirkl

Bild: Regina Carmen Spirkl

Goethe beschreibt in wunderschönen Märchenbildern, wie der strebende Mensch durch einen Entwicklungsweg die innere Freiheit erlangt. Von der schönen Lilie, der Repräsentantin des Freiheitsreiches, trennt ihn der Strom der Leidenschaften, der über die Ufer getreten ist. In einem unterirdischen Mysterientempel erhält er die Insignien der Könige: vom goldenen König die Weisheit, vom silbernen die Schönheit und vom ehernen die Stärke. Was muss passieren, damit die grüne Schlange sich in eine Brücke verwandelt, die über den Strom ins Reich der schönen Lilie führt?

Frei erzählt in der Sprache Goethes von Caspar von Loeper (Märchenerzähler und Storyteller) und Catherine Ann Schmid (Schauspielerin und Sprachgestalterin)

Dieser Abend ist eine Einführung zu Rudolf Steiners Mysteriendramen, die am Samstag, den 05. und Sonntag den 06. April 2014 an der Freien Waldorfschule Kreuzberg aufgeführt werden.

Eintritt: €15

Eintrittskarten können Sie hier bestellen.

Ort:
Freie Waldorfschule Kreuzberg
Ritterstraße 78
10969 Berlin
U-Bahnlinien 8 und 1, Busse M29, 140 und 248

Für Goethes Märchen sind alle 500 Eintrittskarten mittlerweile ausverkauft. Ob Sie an der Abendkasse noch Karten erhalten, die nicht genutzt wurden, kann nicht garantiert werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>