vom Tod und neuem Leben im Märchen – Berlin (Archiv)

Märchenseminar:

Freitag, 02. Mai 2014: 19 Uhr 30 – 21 Uhr 30
Samstag, 03. Mai 2014: 10 Uhr 00 – 17 Uhr 00
Sonntag, 04. Mai 2014: 09 Uhr 30 – 13 Uhr 30

http://2.bp.blogspot.com/-3gWLbBmelEg/TtrJ3tQCRzI/AAAAAAAAAHM/OPYloTx8_PM/s640/Bocklin_Toteninsel_3._Version.JPG
Arnold Böcklin

Welche Wahrheiten vom Tod und neuen Leben werden durch die Märchen erlebbar? Was wird von den Märchen selbst ausgesprochen?
Wir werden die Märchen und deren Bildsprache bewegen, ohne ihnen durch eine rein intellektuelle Deutung die Kraft zu nehmen.
Im Seminar werden Märchen aus aller Welt und Märchen der Brüder Grimm erzählt.

“Alles verändert sich, aber dahinter ruht ein Ewiges.”
(Goethe)

Ort:
Rudolf Steiner Haus Berlin
Bernadottestraße 90/92
14195 Berlin

Anmeldung und Rückfragen:
Caspar von Loeper
Email: caspar.loeper (at} posteo.de
Tel.: 015784773382

Seminarleiter:
Caspar von Loeper (Märchenerzähler, Storyteller), Astrid Heiland (Märchenerzählerin)

Gastdozentin:
Doris Rauschert (Märchenerzählerin, Dozentin in der Hospizarbeit)

Das Seminar ist Teil der Märchenerzählerausbildung “Die Kunst des Märchenerzählens” und kann auch als Einzelseminar besucht werden

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>